Stiftungspreise

Botschafter der T&C-Stiftung Burkhard Keller und
Gabriele Kurz bei der Preisübergabe

Stiftungspreis 2018

Die Gabriele-Kurz-Stiftung erhielt im Jahre 2018 den Stiftungspreis der Town & Country-Stiftung für die Reittherapie für geistig, körperlich und/oder seelisch kranke Kinder und Jugendliche.

Die Gabriele-Kurz-Stiftung unterstützt mit diesem Preis die heilpädagogische Reittherapie des "Sonnenhofs" in Ebersbach a. d. F., welche Kinder und Jugendliche mit schweren Traumata eine alternative Behandlungsmethode bietet. Die pädagogische und psychologische Therapie auf und mit dem Pferd ist mittlerweile weit verbreitet und der psychosoziale Effekt von Fachkräften sehr geschätzt.

Stiftungspreis 2017

Im Jahre 2017 erhielt die Gabriele-Kurz-Stiftung den Stiftungspreis der Town- & Country-Stiftung i. H. v. € 1.000 für die "Inklusion durch Reitpädagogik".

Behinderte Schüler und Schülerinnen wird die Möglichkeit geboten mit Regelschülern gemeinsam reitpädagogische Exkursionen zu unternehmen. Die Regelschüler sind hierbei von dem Fachwissen Ihrer behinderten Mitschülern und Mitschülerinnen ebenso stark beeindruckt wie von deren Mut und dem Vertrauen zu den Pferden. Die ansonsten benachteiligten Schüler und Schülerinnen sind hierbei klar im Vorteil und gewinnen an Selbstertrauen und Wertschätzung.

Prof. Dr. Michael Günter, Botschafter Martin Scheurmann, Gabriele Kurz, Dr. Joachim Pfeiffer (MdB), Fachtherapeutin Anke von La Chevallerie
Im Vordergrund: Hobbit und Witch
(v.l.n.r.)

Stiftungspreis 2016

Auch im Jahre 2016 hat die Gabriele-Kurz-Stiftung wieder den Stiftungspreis der Town & Country-Stiftung erhalten. Der Preis i. H. v. € 500 wurde für die Hundetherapie zur Unterstützung von kranken Kindern und Jugendlichen erteilt.


Am 17, November 2016 wurde der Scheck in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Stuttgart vom Town & Country-Botschafter Martin Scheurmann an die Gabriele-Kurz-Stiftung überreicht. Die Gabriele-Kurz-Stiftung hat, um die Ausbildung des zweiten Therapiehundes Hobbit zu ermöglichen, die Förderung auf € 1.000 erhöht. Im Beisein von Bundestagsabgeordneten Dr. Joachim Pfeiffer wurde der Scheck dem Klinikdirektor Prof. Dr. Michael Günter und der Fachtherapeutin Anke von La Chevallerie überreicht.

Dr. Joachim Pfeiffer (MdB), Gabriele Kurz, Martin Scheurmann bei der Scheckübergabe (v.l.n.r.)

Stiftungspreis 2015

Die Gabriele-Kurz-Stiftung hat sowohl für die Reittherapie für behinderte Kinder und Jugendliche als auch für die Reittherapie für psychisch kranke Kinder und Jugendliche je einen Preis von der Town- & Country-Stiftung von € 500 erhalten.

Auf Vorschlag von Herrn Dr. Jochim Pfeiffer (MdB) hat sich die Gabriele-Kurz-Stiftung mit zwei Projekten der Reittherapie für den Preis beworben und wurde mit beiden Projekten dotiert.

Am 30.10.2015 übergab Herr Martin Scheurmann, Botschafter der Town- & Country-Stiftung gemeinsam mit Bundestagsabgeordneter Dr. Joachim Pfeiffer die zwei Schecks im Wert von jeweils € 500.

Herzlichen Dank an die Town  Country-Stiftung und an Herrn Dr. Joachim Pfeiffer (MdB) für seine geniale Idee